vergehen


vergehen
vergehen V. (Grundstufe)
zu Ende gehen, verstreichen
Synonyme:
vorbeigehen, vorübergehen
Beispiele:
Die Zeit vergeht schnell.
Es vergingen viele Jahre, bevor er in die Heimat zurückkehrte.
Der Winter ist vergangen.
————————
vergehen V. (Aufbaustufe)
allmählich nachlassen und schließlich verschwinden
Synonym:
schwinden
Beispiele:
Mir ist die Lust dazu vergangen.
Als er das sah, verging ihm das Lachen.
————————
vergehen V. (Oberstufe)
nicht mehr sichtbar sein, sich in nichts auflösen
Synonyme:
verfliegen, sich verflüchtigen, sich verziehen
Beispiele:
Sie öffnete das Fenster und der unangenehme Geruch verging schnell.
Die grauen Wolken vergingen und langsam kam die Sonne zum Vorschein.
————————
vergehen V. (Oberstufe)
geh.: von einem Gefühl so stark ergriffen werden, dass man glaubt es nicht mehr aushalten zu können
Synonym:
sterben
Beispiele:
Er verging vor Liebe und es brach ihm das Herz.
Sie verging fast vor Angst, als sie merkwürdige Geräusche aus dem Keller hörte.

Extremes Deutsch. 2011.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • vergehen — vergehen …   Deutsch Wörterbuch

  • Vergehen — Vergehen, verb. irreg. welches in doppelter Gestalt vorkommt. I. Als ein Reciprocum, sich vergehen, fehl gehen, irre gehen. 1. * Eigentlich, in welcher Bedeutung es im Hochdeutschen veraltet ist. Das manch Mensch sich darin verging, Hans Sachs.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Vergehen — bezeichnet eine minderschwere Straftat, die mit einer nicht allzu hohen Freiheitsstrafe oder mit Geldstrafe bedroht ist. Wann genau von einem Vergehen zu sprechen ist, wird in den Rechtsordnungen der einzelnen Staaten unterschiedlich definiert.… …   Deutsch Wikipedia

  • vergehen — vergehen, Vergehen ↑ gehen …   Das Herkunftswörterbuch

  • Vergehen — vergehen, Vergehen ↑ gehen …   Das Herkunftswörterbuch

  • Vergehen — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Das sind kleinere Vergehen …   Deutsch Wörterbuch

  • Vergehen — Vergehen, s.u. Verbrechen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Vergehen — (Délit), im engern Sinne die Mittelgruppe der strafbaren Handlungen (s. Dreiteilung der strafbaren Handlungen) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Vergehen — Vergehen, im allgemeinen s.v.w. Verbrechen (s.d.); nach § 1 des Deutschen Reichsstrafgesetzbuchs eine mit Festungshaft bis zu 5 J., Gefängnis oder Geldstrafe über 150 M bedrohte Handlung …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Vergehen — 1. ↑Delikt, 2. Sakrileg …   Das große Fremdwörterbuch